Demokratiekonferenz 2019

in Aktuelles

im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Nordsachsen wird die Demokratiekonferenz 2019 am 20.06.2019 in Torgau stattfinden!

Die Zielgruppe sind Vereine, Netzwerke, Initiativen, Projektträger und engagierte Ehrenamtliche der Demokratieförderung in Nordsachsen. 

Nach einer Begrüßung durch Sozialdezernentin Heike Schmidt (Landkreis Nordsachsen) sowie die OBM Romina Barth (Torgau) gibt es inhaltlichem Input u.a. durch die RAA Opferberatung, die Solidarische Initative für Torgau (SAFT) und das E-Werk Oschatz. Einen Kurzvortrag von Michael Bittner wird es zum Thema "Warum wir nicht verzweifeln sollen" geben sowie ausreichend Gelegenheiten um eigene Ideen und Anmerkungen zu diskutieren und gemeinsame Strategien zu erarbeiten.

Gemeinsam wollen wir anhand der Erfahrungen über Gelingensbedingungen, Bedürfnisse und Schwierigkeiten erfolgreicher, demokratiefördernder Projektarbeit sprechen. Wir wollen erarbeiten, was sie aktuell und für
die Zukunft brauchen, um weiterhin Projekte umzusetzen, und wie wir uns/die Zielgruppe untereinander noch besser in Nordsachsen unterstützen können.

Wir wollen außerdem über Erfahrungen und den Umgang mit antidemokratischem/demokratiefeindlichem Gegenwind, Bedrohungen oder auch Übergriffen sprechen, welche den Lebensalltag und die Arbeit vor Ort oftmals erschweren. Ziel der Veranstaltung ist es, auch zu diesem Thema Erfahrungen und Wissen auszutauschen, Ressourcen zu teilen, aktuelle Bedarfe zu formulieren und abschließend (gemeinsame) Strategien zu erarbeiten, um uns gestärkt in Nordsachsen aufzustellen.

Die Veranstaltung findet von 15 bis 19 Uhr im Jugendbildungsprojekt Wintergrüne in Torgau statt und ist barrierefrei zugänglich.

Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 14.06.2019!

Für Rückfragen steht die Koordinierungs- und Fachstelle gerne zur Verfügung.

 

Zurück