Triff Mich!

Das Projekt „Triff Mich!“ der Deutschen Toleranzstiftungwelches 2019 an mehren Standorten in Sachsen umgesetzt wird, will durch die Zusammenarbeit mit Schulen und Journalist_innen das demokratische und humanistische Grundverständnisses von Schüler_innen stärken und damit zum Abbau von Diskriminierung und Vorurteilen und zur Verbesserung demokratischen Verständnisses beitragen.

Für das Projekt wird für jeweils eine Woche an drei Schuleein Toleranz-Raum eingerichtet, mit Bildern, Video-Installationen und Tafeln. Der Raum dient gleichzeitig als Diskussionsforum. Pat_innen aus der Medien- und Pressearbeit diskutieren mit den Schüler_innen über Grundlagen der Pressearbeit, um Vorbehalte gegenüber der Berichterstattung (Stichwort „Lügenpresse“) abzubauen und zeigen auf, was es braucht, um diese Grundlagen in der alltäglichen Arbeit praktisch umzusetzen. Sie bleiben für die Schulen auch über den Projektzeitraum hinaus durch eine Patenschaft als Ansprechpartner_innen verfügbar.

Außerdem wird eine „Toleranz-Mediathek“ mit thematisch relevanten Beiträgen der Schüler_innen online eingerichtet, die unter professioneller Anleitung in den Schulen erstellt werden und welche lokal als auch überregional beworben wird.

Projektzeitraum:
01.05. bis 31.12.2019

Projektträger:
Deutsche Toleranzstiftung

Kontakt:

Deutsche Toleranzstiftung für interkulturellen und interreligiösen Dialog

Heinrichstr. 39/41

04317 Leipzig

Mail: info@deutsche-toleranzstiftung.org

Zurück