28. September

Lesung mit Hawa Mansaray

Ort: Delitzsch

Hawa Mansaray wurde 1992 in Sierra Leone geboren und wuchs in Nürnberg und Fürth auf. Schon von klein an begeisterten sie Märchen, insbesondere von Hans Christian Andersen und der Gebrüder Grimm. Mit 11 Jahren begann sie eigene Kurzgeschichten zu verfassen und inzwischen ist das Schreiben ein fester Bestandteil ihres Lebens. Wenn sie nicht gerade schreibt, zeichnet sie unter dem Pseudonym "Hawa Ray" leidenschaftlich gerne Portraits. 2016 ist der erste Teil ihrer Urban-Fantasy-Trilogie unter dem Namen "Malakhim - Engelserwachen" im Talawah-Verlag erschienen.

Ort: Evangelisches Gemeindehaus "Zu den fünf Kirchen", Schlosstraße 6, 04509 Delitzsch

Beginn: 17.00 Uhr

Die Veranstaltung ist Teil der Interkulturellen Woche in Delitzsch. Weitere Informationen dazu: IKW Delitzsch

Gefördert durch den Aktionsfonds der Partnerschaft für Demokratie Nordsachsen.

Zurück