18. Mai

Filmpräsentation und Podiumsgespräch in Torgau

Ort: Torgau

»Kopf Herz Tisch - Kindheit ohne Eltern«

Filmpräsentation und Podiumsgespräch mit der Autorin Sonja Töpfer und dem Zeitzeugen Wolfgang Focke

Im Mittelpunkt des Dokumentarfilms »Kopf Herz Tisch - Kindheit ohne Eltern« von Sonja Töpfer stehen die Folgen repressiver Heimerziehung. Mit einem roten Tisch und zwei Klappstühlen hat sie Frauen und Männer aufgesucht und sie eingeladen, über ihre Kindheit ohne Eltern zu sprechen. Entstanden ist eine Interviewdokumentation mit experimenteller Dramaturgie, die besonders berührt. Eine Spurensuche biografischer Bewältigungsstrategien über eine Kindheit in Säuglings-, Kinder- und Erziehungsheimen in den 1950er und 1960er Jahren der frühen Bundesrepublik.
 
Veranstaltungsort: KAP Torgau, Straße der Jugend 14B, 04860 Torgau
Veranstaltungsbeginn: 19:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Gedenkstätte Geschlossener Jugendwerkhof Torgau

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Das Schweigen brechen - Schicksale ehemaliger Heimkinder«, gefördert durch den Aktionsfonds der Partnerschaft für Demokratie in Nordsachsen.

Zurück